Minetest Modding

Der erste eigene Block

Das braucht ihr:

  1. einen Editor (es reicht auch Notepad, ich empfehle aber Atom mit installierter LUA formatierung [File>settings>Install und da alles mit LUA installieren])
  2. ein Zeichenprogramm (z.B. Krita)
  3. Und Natürlich Minetest (https://www.minetest.net/downloads/)

Den Block zeichnen

  1. Öffne dein Zeichenprogramm und Klicke auf Neu
  2. Gib die Maße 16x16 oder ein Vielfaches davon ein
  3. Male deinen Block!
  4. Klicke auf Datei>Exportieren
  5. Gehe in dein Minetest Verzeichnis und erstelle, falls noch nicht vorhanden, einen Ordner namens "mods"
  6. Für Windows Nutzer: Gehe im Explorer auf Ansicht>Optionen>Ordner und Suchoptionen ändern und dieses Kästchen entfernen:
  • Erstelle in "mods" einen Ordner, mit dem Namen den dein Mod später haben soll. Das sollte dann am Ende so ähnlich aussehen:

Quelle: Rubendewardy Modding Book

Die datei init.lua ersellst du mit rechtsklick im Mod Ordner:

Dann bennenst du die Datei samt Endung in init.lua um. Und ersellst den Ordner textures. In diesen exportierst du nun die Textur. Mit einem Namen ohne Sonderzeichen, als PNG.

Der Code

Öffnne init.lua und füge das hier ein:

minetest.register_node("deinordnername:blockname", {
  description = "Die Beschreibung",
  tiles = {"deintexturenname.png"},
  groups = {cracky = 2},
})

Cracky = 2 Ist wie Stein.

ersetze die Platzhalter-wörter durch die entsprechenden Namen und speicher das ganze!

 

Dein Mod aktivieren:

  1. Öffne Minetest und wähle eine Welt aus
  2. Klicke auf Konfigurieren und aktiviere dein Mod
  3. Starte das Spiel und Suche deinen Block!
  4. Viel Spaß mit deinem ersten eigenem Block!!!
Kommentare: 1
  • #1

    Kiran (Sonntag, 10 Februar 2019 16:36)

    Schöne Seite